Aktionäre

Die Wuppermann-Gruppe: 100 Prozent Familienbesitz

Die Wuppermann AG als Holding der Wuppermann-Gruppe befindet sich zu 100 Prozent in Familienbesitz. Von den derzeit sieben Aufsichtsratsmitgliedern gehören vier der Familie Wuppermann an. Eine Familiencharta regelt das Verhältnis von Familie und Unternehmen sowie die Nachfolge in Leitungsfunktionen.

Familienaktionärsrat

Im Jahr 2010 wurde ein Familienaktionärsrat ins Leben gerufen, der als kommunikatives Bindeglied zwischen den Aktionären auf der einen und dem Aufsichtsrat und dem Vorstand auf der anderen Seite fungiert. Vorsitzender des Familienaktionärsrates ist Prof. Dr.-Ing. Carl-Dieter Wuppermann.

Der Familienaktionärsrat wirkt an Richtungsentscheidungen und Leitlinien mit und trägt innerhalb der Familie dazu bei, den Meinungsbildungsprozess zu fördern und für eine konstruktive und vertrauensvolle Beratungskultur zu sorgen. Außerdem dient der Familienaktionärsrat dem Kompetenzerwerb im Hinblick auf die Anforderungen des Familienunternehmens.