Jeder, der will, kann sich hier einbringen, kann sich weiterentwickeln.

„Jeder, der will, kann sich hier einbringen, kann sich weiterentwickeln.“

John Melgert
Product Management, Moerdijk

Mehr
Ich bin jetzt seit 25 Jahren bei Wuppermann im Vertrieb tätig. Diese Jahre waren geprägt von ...

„Ich bin jetzt seit 25 Jahren bei Wuppermann im Vertrieb tätig. Diese Jahre waren geprägt von ...“

Britta Schwiegelshohn
Sales, Leverkusen

Mehr
Das Unternehmen Wuppermann legt viel Wert auf Weiterbildung und fördert diese Maßnahmen

„Das Unternehmen Wuppermann legt viel Wert auf Weiterbildung und fördert diese Maßnahmen“

Gerold Walzl
Schichtmeister, Judenburg

Mehr
Nach meiner Ausbildung zum Produktionstechniker habe ich bei Wuppermann ...

„Nach meiner Ausbildung zum Produktionstechniker habe ich bei Wuppermann ...“

Alexander Hartleb
Instandhaltung, Judenburg

Mehr

Herzlich Willkommen bei Wuppermann!

Starten Sie mit uns durch

Sie suchen einen Arbeitgeber, der Ihnen gute Perspektiven und Karrieremöglichkeiten bietet? Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung in einem internationalen Umfeld, die Ihnen eigenverantwortliche Aufgaben und gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz bietet? Sie schätzen ein traditionsreiches, mittelständisches Familienunternehmen und gleichzeitig die Sicherheit einer Konzernstruktur? Dann sollten wir uns kennenlernen! Wir bieten Schulabgängern, Studenten Hochschulabsolventen und Berufserfahrenen gleichermaßen vielfältige Karrieremöglichkeiten in allen Phasen ihrer beruflichen Laufbahn.

Benefits

Warum Wuppermann?

Ausbildung und Praktika

Beginne deine Zukunft bei uns

Die Schule ist bald geschafft oder du hast den Abschluss sogar schon in der Tasche. Dann starte mit uns in deine berufliche Zukunft. Wir bieten dir an den verschiedenen Wuppermann-Standorten ein vielfältiges Angebot an Ausbildungsplätzen im kaufmännischen und gewerblichen Bereich. Mit einem Schulpraktikum kannst du vorab erste Wuppermann-Luft schnuppern, bevor Du dich bei uns um einen Ausbildungsplatz bewirbst. So erhältst du interessante Einblicke in unser Unternehmen und du kannst schon erste Kontakte mit den Ansprechpartnern knüpfen.

Im Mittelpunkt unseres Ausbildungskonzepts steht die Fachqualifikation für den jeweiligen Beruf. Neben der sorgfältigen Vermittlung entsprechender Kenntnisse legen wir hohen Wert auf eine aufmerksame und individuelle Betreuung sowie auf eine angemessene Integration der Auszubildenden in das Produktionsumfeld. mehr 

Weiterentwicklung

Für Mitarbeiter und Unternehmen

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind der Schlüssel für unsere anspruchsvollen Kundenlösungen. Dazu gehört eine gezielte Personalentwicklung. Deshalb legen wir bei Wuppermann hohen Wert auf umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter. Unser Ziel ist es, möglichst viele Führungskräfte aus den eigenen Reihen aufzubauen und weiter zu entwickeln. Neben der fachlichen Kompetenzwicklung fördern wir auch die persönlichen Entwicklungspotenziale unserer Mitarbeiter.

Speziell dafür haben wir die Wuppermann Academy ins Leben gerufen. mehr 

Wir sind Wuppermann

Mitarbeiter kommen zu Wort

  • Stefan Keusch, Konstrukteur, Altmünster

    „Als Lehrling habe ich vor über zehn Jahren bei Wuppermann begonnen und habe mich in der Zeit kontinuierlich weiterentwickelt. Mit meiner Position als Konstrukteur bin ich mit meiner Arbeit sehr zufrieden und schätze die abwechslungsreichen Aufgaben, die mich täglich vor neue Herausforderungen stellen. Dabei arbeiten wir im Team eng zusammen. Das sorgt für einen guten Zusammenhalt unter Kollegen. Zudem fördert das Unternehmen die individuelle Weiterbildung, von der ich selbst schon sehr profitiert habe. Die Wuppermann Academy bietet dabei tolle Unterstützung.“

    Stefan Keusch
    Konstrukteur, Altmünster

  • Thomas Vogl, Produktionsmitarbeiter, Altmünster

    „Schon bei meinem Eintritt im Jahr 2008 habe ich festgellt, dass bei Wuppermann regelmäßige Investitionen und die dadurch verbesserte Wettbewerbssituation sehr ernst genommen werden. Dadurch wird uns Mitarbeitern auch ein sicherer Arbeitsplatz geboten. Durch ständig neue Herausforderung wird der Arbeitsalltag nie langweilig, was für mich sehr wichtig ist. Teamwork und Offenheit zwischen den Vorgesetzten und Kollegen genießt am Standort in Altmünster hohe Priorität. So finden wir bei Problemen gemeinsam bessere und schnellere Lösungswege.“

    Thomas Vogl
    Produktionsmitarbeiter, Altmünster

FAQ

Fragen rund ums Thema Bewerbung

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Wenn ein Wuppermann-Standort eine Stellenausschreibung auf der Wuppermann-Homepage und ggf. auch auf externen Online-Stellenbörsen veröffentlicht, sind in der Regel Ansprechpartner und/oder E-Mail-Adressen genannt. Prinzipiell ist eine Bewerbung auch in Papierform möglich, der Regelfall ist aber die elektronische Bewerbung geworden. Wenn die Bewerbung die Anforderungskriterien erfüllt und im Vergleich zu allen Bewerbungen besonders hervorsticht, erfolgt eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Dieses Gespräch führt ein Personalverantwortlicher sowie eine Führungskraft der entsprechenden Fachabteilung. Am Ende des Gesprächs vereinbaren wir, wann wir Feedback von Ihnen zu dem Gespräch einholen dürfen und wann Sie unser Feedback zum Gespräch erhalten.

Was erwartet mich während des Auswahlverfahrens?

Sie dürfen eine faire Gesprächsführung erwarten und eine Ausrichtung des Gesprächs an den Anforderungen für die in Frage kommende Stelle. Hierfür werden neben biographischen Fragen auch Schilderungen von einschlägigen und erfolgreich bewältigten Aufgaben im Gespräch eingeholt. Im Bereich der Auszubildendenrekrutierung gibt es auch Tests, die verschiedene Fähigkeiten beleuchten. Im oberen Führungskräftebereich werden wissenschaftlich fundierte Persönlichkeitstests und Assessment-Center durchgeführt.

Was sollte ich bei meiner Bewerbung beachten?

Wichtig ist, dass der Bezug zu Wuppermann und der ausgeschriebenen Stelle bereits im Motivationsschreiben zu erkennen ist. Zudem sollte alles wahrheitsgemäß ausgeführt sein und somit Widersprüche vermieden werden. Der erste Eindruck ist wichtig für alle weiteren Beurteilungen der Bewerbung. Deshalb ist eine ansprechend gestaltete und fehlerfreie Bewerbung immer ein Pluspunkt. Im Zeitalter der elektronischen Bewerbung kommt es besonders darauf an, eine sorgfältige und möglichst individuelle Bewerbung abzugeben. 

Welche Dokumente müssen die Bewerbungsunterlagen enthalten?

Das Motivationsschreiben und der Lebenslauf sind Kernelemente der Bewerbung. Darüber hinaus sind Zeugnisse des derzeitigen Arbeitgebers bzw. Vorarbeitgeber relevant. Je nach Alter und Position kann auch das Ausbildungszeugnis und Schulabgangszeugnis helfen, die Kompetenz für die ausgeschriebene Stelle zu unterstreichen. Zertifikate wichtiger Ausbildungen wie z.B. Sprachen, EDV oder sonstiger für die Vakanz relevanter Qualifikationen runden das Bild ab.

Wie groß dürfen die Anlagen der Bewerbung sein?

Die Bewerbungen sollten nicht mehr als 10 MB umfassen.

Über welche Kanäle kann ich mich bewerben?

In den Ausschreibungen sind Kontaktdaten genannt, über die eine Bewerbung  via E-Mail möglich ist. Eine barrierefreie Ein-Klick-Lösung für eine unkomplizierte Bewerbung direkt von der Webseite aus befindet sich derzeit in der Umsetzung. Übrigens nehmen wir auch noch gerne Papierbewerbungen an. Zudem haben wir ein digital unterstütztes Mitarbeiterempfehlungsprogramm zunächst in Österreich gestartet. 

Ist eine Absage endgültig oder kann man sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut bei Wuppermann bewerben?

Eine Absage betrifft immer nur den Abgleich mit den konkreten Stellenanforderungen der Vakanz. Selbst eine wortgleiche Vakanz vom Titel her kann durch die Änderungsdynamik in 2-3 Jahren schon wieder andere Anforderungen beinhalten. Deshalb ist keine Absage endgültig, sondern eine erneute Bewerbung bei Wuppermann ist immer möglich. In Zukunft werden wir uns auch stärker in Richtung Talent Pipelines bewegen, d.h. bei aktivem Einverständnis durch den Bewerber kann seine Bewerbung für zukünftige Vakanzen „elektronisch auf Wiedervorlage“ gehalten werden und Wuppermann hält in der Zwischenzeit auch den Kontakt mit dem Bewerber.

Wie sieht der Datenschutz im Bewerbungsverfahren bei Wuppermann aus?

Der Datenschutz hat bei Wuppermann einen hohen Stellenwert. Wir haben Datenschutzbeauftragte an jedem Standort und Standards für Bewerbungsverfahren aufgesetzt. Ohne Zustimmung des Bewerbers werden keine Bewerbungen – weder als Papierform noch als Datei – nach Besetzung einer Vakanz weiter gespeichert oder vorgehalten, sondern gelöscht. Der Bewerber erhält mit seiner Eingangsbestätigung schon das Merkblatt Datenschutz, in dem alle relevanten Datenschutz-Fragen in Verbindung mit seiner Bewerbung erläutert werden.

Wie lange dauert der Bewerbungsprozess bei Wuppermann?

Dies hängt manchmal auch von äußeren Umständen ab, wie Anzahl der Bewerbungen, Urlaubszeiten etc. Insbesondere durch längere Schaltzeiten im Online-Bereich ist der Bewerbungseingang zeitlich nicht mehr so konzentriert wie früher bei Printanzeigen. Zudem ändern sich auch die Rekrutierungsmethoden. In jedem Fall möchten wir den Bewerbungsprozess bei Wuppermann so schnell wie möglich erfolgreich abschließen.

Erhalte ich während des Bewerbungsprozesses Feedback über den Stand meiner Bewerbung?

Im Moment erhalten Bewerber bei zu langer Pause zwischen Gesprächen und Entscheidungen einen Zwischenbescheid. Sobald unsere Online-Lösung läuft, kann man den Stand auch online selbst erfragen, wie es heute eigentlich auch Standard ist.

Wie kann ich mich am besten auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten?

Die beste Vorbereitung ist die intensive Auseinandersetzung mit dem Anforderungsprofil. Erfolgskritische Beispiele, die verdeutlichen, dass man die Anforderungen erfüllt, begeistern im Gespräch und sichern Vorsprünge im Vergleich zu anderen Bewerbern. Zudem sollte man seinen Lebenslauf in groben Zügen im Kopf haben, damit man ihn flüssig wiedergeben kann. Wer gut ausgeruht und ohne Zeitdruck zum Gespräch kommt, hilft sich selbst am meisten. 

Kann ich mich initiativ bewerben?

Man kann sich jederzeit initiativ bewerben, wobei dann Mobilität ein klarer Pluspunkt ist. Wir sind eine dezentrale Unternehmensgruppe, so dass sich Perspektiven für Initiativbewerber an unterschiedlichen Standorten ergeben können. Im Rahmen der geplanten Online-Bewerbung wird es auch einen Button für Initiativ-Bewerbungen geben.

Fragen rund ums Thema Arbeiten bei Wuppermann

Welche Einstiegsmöglichkeiten gibt es bei Wuppermann?

Bei Wuppermann sind grundsätzlich die üblichen Einstiegsmöglichkeiten für Auszubildende, junge und erfahrene Berufstätige und Führungskräfte gegeben. Durch unsere dezentrale Struktur sind die Ansprechpartner in der Regel auch vor Ort zu finden und die Einstiegsmöglichkeiten sind genau auf die Bedürfnisse der Region und des Betriebs zugeschnitten.

Welche Perspektiven bietet mir Wuppermann?

Wuppermann vereint die Vorteile eines Mittelständlers mit der Sicherheit und den Möglichkeiten einer Unternehmensgruppe. D.h. man kann schnell Verantwortung übernehmen und arbeitet mit modernsten Hilfsmitteln, um die eigene Arbeitsmarktfähigkeit zu erhöhen wie z.B. SAP. Wuppermann hat das Ziel, möglichst alle Führungspositionen vorrangig intern zu besetzen. Bei entsprechender Mobilität ist Wuppermann somit ein idealer Karrierepartner.

Wie sehen die Weiterbildungsmöglichkeiten bei Wuppermann aus?

Neben der internen Wuppermann-Academy mit vielfältigen Angeboten im Bereich Kompetenzentwicklung von Führung, Kommunikation, Methoden und Sozialem werden externe Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten, die in individueller Beratung mit dem Mitarbeiter abgestimmt werden. Zudem bietet Wuppermann finanzielle Unterstützung bei längerfristigen Weiterbildungsvorhaben an wie z.B. Meisterschule und bietet hierfür flexible Arbeitszeitgestaltungen an.

Besteht die Möglichkeit, auch bei anderen Wuppermann-Standorten zum Einsatz zukommen?

Egal ob man Karriere vor Ort machen möchte oder sich für einen Karriereschritt an einem anderen Standort bzw. in einem anderen Land interessiert – bei Wuppermann ist dies möglich und wird entsprechend besonders geschätzt.

Wie sehen die Arbeitszeitmodelle aus?

Durch die dezentrale Struktur gibt es eine Vielzahl von Arbeitsmodellen. Das reicht von Schichtmodellen über Gleitzeitregelungen bis hin zu Vertrauensarbeitszeit und Arbeiten im Home-Office.

Wie sieht die Einarbeitungsphase aus?

Auch die ist sehr unterschiedlich und durch die mittelständische Struktur haben wir die Möglichkeit und Ressourcen, diese immer sehr individuell für die Einstiegsposition aufzusetzen. Wir sind davon überzeugt, dass ein Kennenlernen der Kollegen und Gepflogenheiten sowie ein Einarbeiten on the job sinnvoller ist, als eine große Anzahl von Seminaren außerhalb des Arbeitsplatzes.

Kann ich bei Wuppermann auch Teilzeit arbeiten?

Teilzeitwünsche werden von Wuppermann begrüßt und, wenn immer betrieblich möglich, auch eingerichtet. Wir schätzen Planbarkeit in dem Prozess und sind bei rechtzeitiger Ansprache in der Lage sehr flexible und auf den Mitarbeiterwunsch zugeschnittene Teilzeitangebote inklusive Home-Office Lösungen anzubieten.

Kann ich bei Wuppermann ein Praktikum machen oder meine Abschlussarbeit verfassen?

Wuppermann möchte frühzeitig eine Beziehung zu zukünftigen Berufseinsteigern und Auszubildenden knüpfen. Hierzu gehört auch die Möglichkeit, über Praktika den Berufsalltag kennen zu lernen und über Abschlussarbeiten im Rahmen eines Hochschulstudiums sich vertiefter mit einer Problemstellung zu beschäftigen. Wir schätzen die Win-Win-Situation hieraus und eine Vielzahl heutiger Wuppermann-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat so den Einstieg bei uns gefunden.

Welche Möglichkeiten bietet Wuppermann für Quereinsteiger?

Hier sind wir eher traditionell. Unser Unternehmensgegenstand erfordert hohe Fach- und Prozesskenntnisse, die in der Regel über viele Jahre erworben werden müssen. Für ein gelungenes Onboarding von Quereinsteigern müssten eigene Programme aufgesetzt werden, die sich aber auf Grund der Dezentralität und Unternehmensgröße für Wuppermann nicht lohnen. Nichtdestotrotz gelingt einigen Mitarbeiter nach Jahren erfolgreicher Tätigkeit bei Wuppermann über den internen Stellenmarkt auch ein Quereinstieg in andere Funktionen wie z.B. von der Produktion in die Arbeitsvorbereitung.

Welche Maßnahmen bietet Wuppermann für eine ausgewogene Work-Life-Balance?

Wir halten uns an Tarif- und Betriebsvereinbarungen und bieten – bei betrieblicher Möglichkeit – flexible Arbeitszeitmodelle und Vertrauensarbeitszeit an. Im Rahmen der ausgeweiteten Arbeitsschutzkonzepte betrachten wir auch Stressoren bei der Arbeit und minimieren diese nach Kräften, damit die Arbeitszeit als zufriedenstellend und erfolgreich wahrgenommen wird. Mit Home-Office und der Infrastruktur für mobiles Arbeiten kommen wir den Flexibilisierungswünschen unserer Mitarbeiter entgegen, ohne daraus eine Erwartungshaltung zu machen. Ein Beispiel: Um 18.00 Uhr schaltet sich das CISCO-phone automatisch ab und die Jalousien werden heruntergefahren. Netter kann man dem Mitarbeiter kaum sagen, dass er sich jetzt gerne seiner Freizeit widmen darf.

Gibt es freiwillige Sozialleistungen?

Es gibt eine Vielzahl von Sozialleistungen, die je nach Land auch unterschiedlich sind. Gruppenweit lässt sich z.B. die 24h-Unfallversicherung nennen. Jeder Standort hat eine Broschüre im Rahmen des Mitarbeiterhandbuchs, welche Sozialleistungen am Ort gewährt werden. Die Sozialleistungen erfahren auch ständig eine Modernisierung. So konnte in Deutschland die  Tankkarte durch eine Wuppermann-Spendit-Kreditkarte abgelöst werden, mit der die Mitarbeiter an jeder Mastercard-Akzeptanzstelle weltweit zahlen und sich auf dem Smartphone den gegenwärtigen Kontostand anschauen kann.

Gibt es neben dem Gehalt noch andere Arten der Vergütung?

Je nach Tarifvertrag und individuellem Vertrag gibt es noch eine Vielzahl anderer Gehaltsbestandteile. An dieser Stelle besonders interessant ist aber die Mitarbeiterbeteiligung am Unternehmenserfolg, die jährlich eine Prämie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorsieht in Abhängigkeit von den erzielten wirtschaftlichen Ergebnissen der Einheit und des Geschäftsbereichs, dem die Einheit zugeordnet ist.