Möbelindustrie

Synthese aus Funktion und Design

Stahl sorgt für Stabilität – und Eleganz. Insbesondere im Möbelbau gehen Funktion und Design fließend ineinander über, ist die Ästhetik oft genauso wichtig wie die Statik. Die Synthese aus Funktion und Design: eine Herausforderung, der wir uns als Spezialist für Lösungen aus Stahl gerne stellen – für den Wohnbereich genauso wie fürs Büro oder die Schule.

Der Möbelindustrie bietet Wuppermann aus einer Hand ein breites Spektrum an Materialien, Oberflächen und Verarbeitungstechniken:

  • vorkonfektioniertes gebeiztes oder verzinktes Spaltband für konstruktionsverstärkende Teile;
  • tragende und funktionale Elemente auf der Basis von Flachstahl, Rohren oder Profilen;
  • optisch hochwertige Lösungen aus Edelstahl. 

Dabei spielen neben Optik und Statik in der Regel geringes Gewicht und niedrige Toleranzen an den Anbindungspunkten eine besondere Rolle. Hier können wir je nach Bedarf unsere umfassende Kompetenz voll ausspielen.

Funktionalität trifft Design

In die Partnerschaft mit unseren Kunden in der Möbelindustrie bringen wir neben Formenvielfalt und Präzision auf der Produktseite auch Erfahrung bei der Entwicklung mit ein. Dabei zahlt sich eine frühzeitige Zusammenarbeit bereits in der Konzeptionsphase aus. Wenn Design und Physik Hand in Hand gehen, wenn die vielfältigen Optionen der Materialauswahl genutzt werden und wenn der Fertigungsprozess effizient gestaltet werden kann, gewinnt am Ende die Wirtschaftlichkeit, sowohl in der kleinen, exklusiven wie in der großen Serie.

Partnerschaft mit der Möbelindustrie: Anspruchsvolle Lösungen, effizient umgesetzt.

 Referenzprodukte von Wuppermann:

  • Gelochte Rohre und Profile für die Möbelindustrie
  • Spaltband für Auszugsschienen
  • Tischbeine
  • Stuhlgestelle für Freischwinger und Schulmöbel
  • Edelstahlgriffe
  • Beleuchtungskörper
  • Designheizkörper
  • Teleskopierbare Rohre für höhenverstellbare Tische aus Premiumrohren