Bauindustrie

Verzinktes Spaltband, Rohre und Blechkomponenten für unterschiedlichste Anwendungen und Anforderungen

Ob verzinktes Spaltband und verzinkte Rohre für besonderen Korrosionsschutz oder Rohr- und Blechkomponenten, im Hoch- und Tiefbau liefert Wuppermann eine breite Produktpalette für verschiedenste Anwendungen.

Hoher Korrosionsschutz mit verzinktem Spaltband und verzinkten Rohren

Herkömmliche stückweise Tauchbadverzinkung von Stahlrohren stößt bei spezifischen Qualitätsanforderungen an Grenzen. Der logistische Aufwand ist beträchtlich, die Verarbeitbarkeit der verzinkten Rohre im Hinblick auf umformtechnische Operationen ist eingeschränkt, der Zinkschutz selbst anfällig: die Schicht zwischen Stahl und Zink ist aufgrund einer ausgeprägten und verfahrenstechnisch bedingten intermetallischen Phasenbildung aus den beiden Elementen Zink und Eisen (siehe Bild 1) spröde, bricht bei mechanischer Umformung auf und kann je nach Beanspruchung großflächig abblättern. Der Korrosionsschutz geht somit verloren, in Verbindung mit dem Luftsauerstoff bildet sich auf dem Stahl sehr schnell Rotrost.

Die Zinkschicht von im kontinuierlichen Bandprozess feuerverzinktem Spaltband von Wuppermann besteht auch bei sehr hohen Zinkauflagen (Z1200) immer nur aus der reinen Zinkphase (siehe Bild 2). Das für Zink typische Umformvermögen bleibt dadurch unverändert und eine Formgebung kann an dem Material von Wuppermann mühelos ohne Verlust der Schutzschicht erfolgen.

Rundumverzinkung

Für besonders anspruchsvolle mechanische Anforderungen wie zum Beispiel in der Bauindustrie bietet Wuppermann Stahlrohre mit besonders hohem Korrosionsschutz an. Wuppermann hat ein technisch und wirtschaftlich einzigartiges Verfahren zur kontinuierlichen Rundum-Verzinkung von Stahlrohren entwickelt. Dabei wird die Schweißnaht des aus verzinktem Bandstahl geformten Rohrs in der Rohrstraße unmittelbar nach dem Schweißvorgang nicht nur außen, sondern auch innen kontinuierlich nachverzinkt. Es kommt auch hierbei nicht zu einer intermetallischen Phasenbildung (siehe Bild 3). Die gesamte Zinkschicht der Rohre behält damit auch im Schweißnahtbereich ihr Umformvermögen und der Korrosionsschutz bleibt erhalten.

Abbildungen

Bild 1: Stahlrohr stückverzinkt.
Bild 1: Stahlrohr stückverzinkt
Bild 2: Stahlrohr bandverzinkt
Bild 2: Stahlrohr bandverzinkt
Bild 3: Innenverzinkung von Rohren
Bild 3: Innenverzinkung von Rohren

Referenzprodukte von Wuppermann 
aus verzinktem Bandstahl und verzinkten Rohren:

  • Sprinklerrohre 
  • Verzinkter Bandstahl für Hochregalkonstruktionen 
  • Verzinkter Bandstahl für tragende Elemente im Hallenbau (Z-, C-, Σ-Pfetten) 
  • Verzinktes Band für Steighilfen und Schneefanggitter 
  • Verzinkte Rohre für den Gerüstbau und Deckenstützen 
  • Laufschienenprofile 
  • Gelochter, rundumverzinkter Bandstahl für Montage- und Ankerschienen 
  • Verzinktes Band für Holzverbinder und Baubeschläge 
  • Verzinkter Bandstahl für Tür und Tor

Rohr- und Blechkomponenten:

  • Komponenten für Aufzüge 
  • Lüftungskomponenten 
  • Befestigungssysteme 
  • Sanitärrahmen 
  • Heizkörper 
  • Gerüste